Geburtststagskarte mit LED Licht

Zum 16. Geburtstag sollte eine leuchtende Karte gebastelt werden.

Wenn man auf den Schalter drückt, leuchtet die im inneren versteckte LED Lampe auf.

Aus Kupferklebeband, einer Mini LED Lampe und einer Knopfbatterie wird der Stromkreis gebildet.

Wenn Du deine Physikkenntnisse auch einmal testen willst, können wir gerne zusammen einen Workshop machen!

Minialbum (nicht mehr so wirklich Mini)

Dieses Album würde ich schon fast nicht mehr als Minialbum bezeichnen.
Es hat die Maße 15×15 cm und ist im Inneren sehr reichhaltig mit Einschubtaschen, Tags, Klappen und vielen freien Flächen für Fotos usw. ausgestattet.
Ich persönlich finde es total spannend, wenn es so viel zu entdecken gibt!
Die genauen Maße und die Anleitung findet Ihr bei Babsi´s Bastelwerkstatt in ihrem Video.

Glückwunschkarte Zwillinge mit Anleitung

Zum freudigen Ereignis der Geburt von Zwillingsmädels habe ich diese Glückwunschkarte gebastelt.

Falls ihr die Kartenform nachbasteln wollt, gebe ich euch hier die Maße:

Das zusammenbasteln an sich erklärt sich denk ich mal von selbst. Falls Ihr Hilfe braucht, nehmt einfach mit mir Kontakt auf!

Minialbum quadratisch

Heute zeige ich Euch ein quadratisches Minialbum mit den Maßen 10×10 cm.
Bei Stempelitis.de gibt´s dazu die Videoanleitung.
Wie Ihr auf den vielen Bildern sehen könnt, gibt es jede Menge Klappen und Einschubfächer für Fotos, Tags, Gutscheine oder kleine persönliche Nachrichten.
Ich habe die Framelits “einfach erfrischend” und das dazu passende Stempelset “Auf Dich” verwendet.

Magic Card

Diese kleinen Magic Cards habe ich für ein Treffen mit meinen lieben ehemaligen Arbeitskolleginnen gebastelt. Sie sind nur 7x 9 cm groß.

Da ich im www keine Anleitung gefunden habe, mit der ich komplett zurechtgekommen bin, habe ich mir einzelne Schritte aus verschiedenen Anleitungen rausgesucht. So sind meine Kärtchen dann entstanden.

Und so sehen sie aus, wenn man das Innenteil rauszieht… It`s Magic!!!

Ich habe zur Gestaltung das Stempelset “wunderbare Vasen” verwendet.

Schüttelkarte zur Taufe

Eine Glückwunschkarte zur Taufe wurde gewünscht. Da mir meine Auftraggeberin freie Hand bei der Gestaltung gegeben hat, war mir sofort klar, daß es eine Schüttelkarte wird!

Mit dem Stempelset “Swirly Bird” und den Wellen aus dem Framelits Set “wunderbar verwickelt” ist dann diese Karte im Format 15×15 cm entstanden.

Dankeskarte mal anders mit Anleitung

Als kleines Dankeschön zur Kommunion (ist zwar schon ein paar Wochen her…) habe ich als Abwechslung zur gewöhnlichen Karte dieses kleine Minialbum gebastelt. Die Grundanleitung habe ich irgendwo im www gefunden, leider weiß ich nicht mehr genau wo das war. Da ich die Maße und die Bindung sowieso etwas abgeändert habe, stelle ich Euch dazu eine kleine Anleitung zur Verfügung.
Material:
für die Außenhülle: Farbkarton 23,5x 8cm. Diesen falzen bei 9-9,5-20,5-21 cm.
für die Albumseiten: 3x Farbkarton 7,5 x 12.5cm. Jeweils falzen bei 8-10,5 cm. Den ersten Falz von links jeweils nach hinten knicken und mit einer Lochzange durch beide Lagen lochen. Bei jeder weiteren Seite die erste Lochung als Schablone nutzen, damit es gleichmäßig wird.
Alle Seiten und die Außenhülle gestalten und dekorieren.
Dann die ersten beiden Falze der Außenhülle nach oben umknicken. Mit Hilfe einer Innenseite als Schablone den durch das hochknicken entstandenen Umschlag ebenfalls durch beide Lagen lochen.

Jetzt kann alles zusammengefügt werden. Die Seiten aufeinander legen. Dabei immer den nach hinten geknickten Falz mit der Lochung auf die nächste Seite legen (das schafft “Luft” für Fotos).

Die Seiten in den Umschlag legen. Alle Lochungen aufeinanderlegen und mit einem Schleifenband miteinander verbinden. Das klappt super mit einer dicken Nadel. Mit einer Schleife verschließen. Dann das Album von rechts mit den zwei Falzen zuklappen und unter der entstandenen Lasche (unter der Schleife) einschieben.

Das Kreuz stammt aus dem Framelits Set “Kreuz der Hoffnung”. Der Regenbogenkreis ist mit einem Stempel aus dem Stempelset “Swirly Birds” entstanden.
Falls Ihr zu der Anleitung noch Fragen habt, dürft Ihr Euch gerne bei mir melden!

Minialbum

Halloooo??? Schaut hier noch ab und zu jemand rein???
Leider habe ich durch das leidige Thema “neue Datenschutzverordnung” etwas den Spaß an meinem Blog verloren.
Jetzt starte ich aber in alter Frische wieder durch und werde euch wieder regelmäßig meine Kreationen zeigen!
Ich habe in der letzten Zeit einige Varianten von Minialben ausprobiert.
Das erste Album, das ich euch heute zeige habe ich bei Jeanette Egemann (Stempeline.de) gefunden. Hier findet Ihr ihre Videoanleitung.

Miniworkshop April Muttertag

Im April gab es einen kleinen aber feinen Workshop zum Thema Muttertag/Vatertag.
Dazu habe ich mir ein Leporello in der Box überlegt.
Die Schachtel ist nach dem Prinzip der Pizzabox gebastelt. Das Leporello ist mit verschiedenen Designerpapieren verziert. In dem kleinen Umschlag (mit dem Envelope Punch Board) befindet sich ein Kärtchen für einen persönlichen Gruß. Hinter das Bändchen kann man eine Gutscheinkarte stecken. Die restlichen freien Felder werden noch mit Fotos verschönert. Außerdem ist in der Box noch genügend Platz für ein flaches Geschenk.
Und weil wir noch etwas Zeit hatten, haben wir noch ganz spontan eine Ziehverpackung gezaubert.