18. Geburtstag

Für einen 18. Geburtstag hab ich einen Pop-up-Würfel gebastelt. Er lässt sich ganz flach zusammenlegen und in der Schachtel verstauen.Zusätzlich ist noch genügend Platz für ein Geldgeschenk. Wenn die Verpackung dann aufgezogen wird, ploppt der Würfel als Überraschung raus. Das funktioniert mit einem Mechanismus im Würfelinneren, der aus einem ganz normalen Haushaltsgummi konstruiert wird. Die Anleitung dafür habe ich von hier

Die Karte habe ich aus verschiedenen Stempeln zusammengepuzzelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.